Über das Projekt

Hinter dem Projekt des Kaffeeimports und meinem Hauptprojekt sortengold stehe ich, Lorenz Stöckert. Ich bin studierter Agrarwissenschaftler und habe nach meinem Bachelor-Studium Erfahrungen in der Lebensmittel- und Gastronomiebranche gesammelt.

Die Idee, Kaffee zu importieren, wuchs während einem Voluntariat bei Slow Food Uganda heran. Dort lernte ich unterschiedliche Bauern-Kollektive und die Wertschöpfungskette hinter unseren Kaffeebohnen kennen.

Motivation

Kleinbäuerliche Strukturen und eine nieschenreiche Agrarlandschaft sind essentiell für die globale Nahrungsmittelversorgung. In solchen Strukturen werden vielerorts alte und robuste Arten  und knappe Ressourcen verantwortungsbewusst eingesetzt.

Damit auch zukünftige Generationen diese Vielfalt erleben können, möchten wir den Erhalt von Sorten, Landschaften und Kulturtechniken fördern, damit auch zukünftige Generationen eine vielfältige Umwelt erleben können.

 Kontaktformular für Bestellungen, Fragen oder Anregungen

Deutschland

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und erkläre mich damit einverstanden.